Himmel und Erde-Verbindung

Starten Sie dabei einige tiefe Atemzüge und entspannen. Werden alle Muskeln lockern und lassen Sie die Spannung. Unsere Aufmerksamkeit auf den Nahen Tantien oder Herz-Chakra, und wird für eine Weile bleiben, das Gefühl der Energie Punkt, den wir gewählt haben. Wir lassen den Atem gehen langsam und gleichmäßig zurück. 
 
Dann visualisieren, dass vom Himmel Tiefs als Lichtrohr und erreicht uns. Dieses Rohr geht uns durch Eingabe der Kronen-Chakra und aus der Basis-Chakra. In seiner Verabschiedung verbindet alle unsere Energiesystem. Wir werden weiterhin auf dem Herz-Chakra oder dem Nahen Tantien kurz konzentrieren. Dann visualisieren, wie das Rohr geht weiter zurück und dringt in die Erde, bis sie ihre Kern erreicht. Bleiben Sie so für einen Moment, das Gefühl der Himmel-Erde-Anschluss und atmen leise.
 

Sobald der Himmel-Erde-Verbindung durchgeführt wurde können wir uns vorstellen, wie wir Energie aus Himmel und Erde Energie in den Nahen Tantien oder zum Herz-Chakra. Visualisieren Sie, wie es nach und nach füllt sich unser Wesen aus Licht und wie das Licht durch die Haut geht und füllt auch unsere Aura. Wir können diese Zeit nutzen, uns eine Schutzhülle zu erstellen.

Diese Meditation ist ideal, um jeden Morgen zu machen. So beginnen Sie den Tag verbindet uns in den Himmel und die Erde und füllt uns mit Licht. Gleichzeitig nutzen die Gelegenheit, eine Schutzabdeckung zu schaffen. So begannen wir den Tag voller Energie und geschützt, die uns helfen, besser mit allem, was wir weitergeben können, werden. Es ist auch ratsam, vor der Behandlung zu tun. 
 
Artikel von Miquel Vidal geschrieben.