Arten und Sorten von Tee

Tee stammt aus der Teepflanze Camellia sinensis wissenschaftlich bekannt. Alle Arten und Sorten von derselben Pflanze. Die Teesorten werden von der Region, wo sie kultiviert wurden , da das Gelände und Klima wird dem Tee eine besondere und echte Produkte geben abgeleitet . Verschiedene Arten von Tee Neugeborenen von verschiedenen Möglichkeiten, um die Blätter einmal gesammelt zu behandeln. Schauen wir uns die wichtigsten Arten von Tee:
  • Weißer Tee: wird aus den jungen Trieben der Pflanze . Es ist eines der am meisten geschätzten Tees und enthält eine Reihe von Antioxidantien sehr besser als jede andere Art von Tee, klassifizieren einige Leute diesen Tee als das stärkste und natürliche Antioxidans. Wenn es Qualität hat , kann der Preis sehr hoch sein kann, viel hängt auch von der Gegend, wo es angebaut hat . Nach dem Winter , im Frühling , wenn der Tee-Pflanze beginnt, seine ersten Knospen voller Leben zu erhalten, scheinen eine winzige Nadeln mit einer Schicht aus weißen in einigen Orten, die sie Silbernadeln genannt , daher der Name des weißen Tees abgedeckt. Sein Geschmack ist mild und zart und enthält alle die Vitalität und Kraft der Jugend . In der chinesischen wurde dieser Tee die Tea der ewigen Jugend bezeichnet.

Sie sind viele Arten von Tee. Fotografie von Maks Karochkin - Creative Commons

  • Grüner Tee: ist einer der beliebtesten Tees in der Welt, insbesondere in Asien und arabischen Ländern. In der westlichen Welt wird es immer beliebter aufgrund der jüngsten Studien, die besagten, dass diese Art von Tee antioxidative und gesundheitsfördernde Eigenschaften. Grüner Tee wird aus Teeblättern unmittelbar nach der Entnahme getrocknet, um Oxidation zu verhindern. Im Allgemeinen ist die Behandlung geben einen Dampf zu den Blättern, um die Oxidation vor der Ofentrocknung zu stoppen. Dieses Verfahren garantiert die Erhaltung aller Eigenschaften der Teeblätter und erzeugt eine dunkelgrüne Farbe, daher der Name des grünen Tees. Es gibt viele Unterkategorien von grünem Tee, abhängig von dem Verfahren der Dampfbehandlung und Trocknen vorgelegt werden, in Abhängigkeit von dem Teil des Urlaubs, etc. verwendet. Gun Powder, Sencha, Bancha, Houjicha, Xue Ha, Bai Mao Hou, unter vielen mehr: Heute können wir eine Vielzahl von grünen Tees aus der wir hervorheben zu finden.
  • Oolong Tee: auch als blauen Tee bekannt, es ist ein halb fermentierter Tee, könnten wir sagen, es ist ein Tee auf halbem Weg zwischen grünem Tee und schwarzem Tee. Enthält Eigenschaften der beiden Arten von Tees. Nach der Ernte der Blätter, sie die Hälfte der Zeit , dass schwarzer Tee fermentiert werden . Es ist ein sehr beliebter Tee in Taiwan , vor allem in der Region von Formosa gewachsen. Einige der beliebtesten Sorten sind: Bao Zhong, Rou Gui oder Honig Dancong . Zu dieser Art von Tee zugeschrieben Fettverbrennung Eigenschaften höher als grüner Tee.

  • Schwarzer Tee: Diese Art der Tee erfreut sich großer Popularität in der Welt, Indien und England sind die beiden größten Verbraucher von dieser Art von Tee. Nach der Ernte werden die Blätter, die sie in Zimmern mit einem Feuchtigkeitsgrad für die Oxidation (Fermentation) auftritt, welche die chemischen Eigenschaften des Tees verändert, seine unterschiedlichen Geschmack und Farbe belüfteten übrig sind. Dann fahren Sie mit der Trocknung der Blätter, um die Oxidation zu verlangsamen und sorgen so für eine lange Haltbarkeit. Obwohl die Eigenschaften von Geschmack und Aroma, das durch dieses Verfahren erhalten wird, sind interessant, viele der im Tee enthaltenen Antioxidationsvermögen und Prinzipien sind zerstört, so daß diese Art von Tee fehlen einige der Eigenschaften, die Tee zugeschrieben werden. Auf der anderen Seite einige Elemente der Tee Koffein sind zu stärken, wobei spannender als die andere Tee. Einige der beliebtesten schwarzen Tees gehören Earl Grey, Darjeeling, Assam, Ceylon, Masala Chai.

Foto von Nomadic Lass mit der Creative-Commons-Lizenz.

 
Roter Tee: Sein ursprünglicher Name ist Pu-erh, stammt aus China, wo es sich großer Beliebtheit erfreut und wird als Arzneimittel. Früher unter dem Namen "der Tee der Kaiser" bekannt und war über Jahrhunderte ein Tee von den chinesischen Edelklassen. Der Produktionsprozess ist ähnlich wie Wein, wie die Blätter, nach der Gewinnung in Eichenfässern zwischen 2 und 60 Jahre gelagert. Wie bei Wein, der ältesten besser. Dieser Prozess verleiht den Blättern einen kupfer Farbe, daher auch sein Spitzname ist Red Tea. Der Name Pu-Erh-bezieht sich auf die Region, in der diese Art von Tee wird in China produziert: Pu'er. 
 
Artikel von Miquel Vidal geschrieben.