Tipps um Getreide in unsere tägliche Ernährung integrieren 

Wie in den verschiedenen Artikeln über Getreide erwähnt, ist es sehr wichtig, dass ganze Körner in unsere tägliche Ernährung zu integrieren. Eine sehr gute Wahl, auch für Vegetarier vertraut, ist es, ein Getreide in einer Schüssel mit Hülsenfrüchten (in einem Verhältnis von 2 Teilen von Hülsenfrüchten und 1 Teil Getreide) zu integrieren, so erhalten wir eine nahrhafte Speise vor allem, weil wir alle essentiellen Aminosäuren erhalten bei einer Mahlzeit ohne Fleisch enthalten.

Hafer und Erdbeeren Brei. Foto von Vegan Feast Catering - Creative Commons Lizenz

Getreide ist in einer gesunden Ernährung oder eine gesunde Lebensweise sehr nahrhaft und Grundnahrungsmittel. Die beste Medizin ist die Präventivmedizin, Essen Vollkorn liefert unserem Körper viele der für den ordnungsgemäßen Betrieb und Verbrauch erforderlich Substanzen ist ein natürlicher Weg, um Krankheit zu verhindern.

Viele traditionelle Gerichte aus Körnern besteht, so ist es schwer, nicht in einer normalen Ernährung zu finden, aber kann nicht sagen, wir haben uns satt gegessen, wenn wir Snacks und Sandwiches essen, zuerst, weil Sie finden verschiedene, nicht immer essen, Weizen und Mehl von vielen Bäckereien sind geringer Qualität, so hoffen wir, Nährstoffe aufzunehmen und nicht immer fand sie.

Quinoa burguer. Foto von SweetOnVeg - Creative Commons Lizenz

Es ist eine gute Idee zu Beginn der Entwicklung unserer eigenen Brot mit Bio-Mehl und versuchen, neue Getreide wie Quinoa, mit denen wir von einem vegetarischen Burger mit einem reichhaltigen Gemüse-Paella und Algen tun können, fügen Sie Haferflocken in Joghurt oder Kefir in einem in für unser Frühstück, nicht auf braunen Reis, die jede gedämpft Gemüse begleiten kann schweigen und wird eine komplette und leicht verdauliche Nahrung. Guten Appetit! 

Artikel von Shauri geschrieben.