Öl

Ähnlich wie bei Getreide, Zucker und Salz, wenn das Öl raffiniert verliert einen Teil seiner Eigenschaften, in diesem Fall porque hohen Temperaturen ausgesetzt wird. Also, wenn wir gehen, um eine Öl bedenken kaufen, dass es durch das Verfahren der Kaltpressung eingeholt und wenn Info Zugang zu einem organischen Produkt aus Früchten oder Samen, die bisher nicht mit Chemikalien behandelt, desto besser Erhalten wir haben.

Öl. Fotografie von USDAgov - Creative Commons Licenz

Derzeit können Sie kaufen viele Sorten von Öl, die unten aufgeführt sind die günstigste und diejenigen, die uns helfen, eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung zu erhalten finden Sie: 

  • Erdnussöl: ist weit verbreitet in der Küche an Stelle von Butter verwendet, weil sehr gut zu ertragen hohe Temperaturen, und es wird auch als Gewürz in Salaten für seinen milden Geschmack empfohlen. 

  • Flachs Öl: aus den Samen von Flachs und bekannt für seinen Gehalt an essentiellen Fettsäuren Omega 3, profitiert das Verdauungssystem und das Nervensystem. 

  • Olivenöl: für seine Qualität ist es immer den Verbrauch von Olivenöl extra vergine, die aus dem ersten Schleif mit neuen Oliven gewonnen wird empfohlen. Es ist das typische Öl in der mediterranen Ernährung von Ernährungswissenschaftlern empfohlen für den Beitrag der positiven Fette für den Körper (bis zu 3 Esslöffel pro Tag ist die empfohlene Verbrauch in der Ernährung eines Erwachsenen). Es ist besonders reich an Vitamin E. Wir können es nach Saison Gemüse, Salate, Hülsenfrüchte ... In Spanien ist es besonders beliebt und geschätzt, diese Art von Öl zu verwenden, gibt es verschiedene Arten je nach Sorte von Oliven verwendet. Unter anderen Sorten können wir schließen: Picual, Lechín von Sevilla, Cornicabra, Verdial, Hojiblanca, Empeltre, Arbequina und Picudo. 

  • Kürbiskernöl: ist weit verbreitet in der Küche der Mitteleuropa eingesetzt. Es ist auch reich an Vitamin E und vor allem bei Erkrankungen der Prostata zu empfehlen. 

  • Sesamöl: süße Geschmack kann mit der Verwendung von Olivenöl in Salaten und Gemüse abgewechselt werden. Es bietet gesunde Fette, Kalzium und Vitamine.

 

Essig

Essig ist eine Säure, die für Gewürz-Dressing Salate und Gemüse verwendet wird, ist es auch für seine Rolle Lebensmittelkonservierung bekannt.

Gerstensalat. Fotografie von Labalscovegmenu - Creative Commons Licenz

  • Reisessig: vor allem in der asiatischen Küche zum Würzen von Salaten und Saucen für Salat verwendet wird, auf Gemüse trägt auch mit seiner sauren Geschmack, den Geschmack von jedem Gericht verbessert. 

  • Apfelessig: sauer, aber es schmeckt glatter als Weinessig, es aus der Vergärung von Apfelsaft gewonnen wird. Es hilft der Verdauung, Reinigung und in Schlankheitskuren empfohlen. 

  • Weinessig: typisch mediterrane Küche, wenn Sie eine Essig aus Bio-Wein aus zugreifen können viel besser für Ihre Gesundheit. Es ist eine Vorspeise und Verdauungs, bietet neben den Geschmack und das Aroma, einen Salat oder ein Gemüse (ich empfehle es besonders zum Würzen eine gedämpfte Artischocken!) Zu verbessern.

 

Sojasauce

Sojasauce ist eines der ältesten Gewürze der Welt, ein Salz Teig Fermentationsprodukt von Sojabohnen ist es, sie an Ort und Stelle von Salz vor allem in der asiatischen Küche verwendet wird, und den Westen, wo vor langer Zeit hat sich sowohl als Gewürz in Pflanzen beschäftigt erreicht Salate, Reisgerichte, Suppen.

Sushi. Fotografie von seelensturm - Creative Commons Licenz

Artikel von Shauri geschrieben.