Wie Nüsse in unsere tägliche Ernährung integrieren

Wie in anderen Artikeln erwähnt, ist es nicht wünschenswert, unsere Ernährungsgewohnheiten drastisch ändern, so dass, wenn wir die vielen Qualitäten, die Nüsse für unsere Gesundheit sorgen machen wollen, werden wir die Einbindung in unsere Ernährung nach und nach.

Whole walnu tkernel and shell. Photo von DJ Noddy. Creative Commons Lizenz

Wir können durch den Verzehr einer Handvoll Nüsse als Snack, wenn wir das Gefühl, wir brauchen eine Energiezufuhr und in der Regel würde einen Kaffee oder eine Art von Backwaren zu starten, ist dies die Zeit, um Nüsse zu essen. Es darf nicht sein, viele, eine Handvoll an, was in der Hand liegt und Schließen. Wir werden sehen, dass sie Energie und unseren Hunger zu stillen und danach fangen wir an, den Genuss in einer solchen Versorgung mit Nährstoffen beteiligt und haben keine ungesunde Lebensmittel vermieden.

Wir können auch von ihnen denken, für die Aufnahme in einigen Gerichten: Nüsse, Rosinen, Datteln und Pflaumen können besonders interessante Aromen, um Abwechslung in einem Salat geben. 

In einigen Gemüsegerichte wie Kichererbsen geben einige gehackte Haselnüsse eine besondere Note und erhalten auch eine viel diätetisch vollständige Mahlzeit. Die traditionelle Küche auch in vielen Gerichten wie Spinat mit Pinienkernen und Rosinen enthalten.

Half rigatoni with pumpkin drytomatoes and cashewnuts. Photograpie von LucaNebuloni. Creative Commons Lizenz

In Pasta ist auch eine interessante Option zu prüfen, auch wenn Sie nicht Vegetarier sind, empfehle ich Ihnen unter den vielen kreativen vegetarischen und veganen Rezepte aus, als Sie viele Ideen zu finden, um Nüsse in die tägliche Ernährung integrieren.

Artikel von Shauri geschrieben.